Thieves Haushaltsreiniger

  • von DID57104
  • 05 Mai, 2017
Ehrlich gesagt, habe ich eine ganze weile gezögert, bis ich den Haushaltsreiniger ausprobiert habe.
Meine Küchenarbeitsplatte sind Fliesen und ich musste sie immer ziemlich schrubben, damit sie wirklich sauber wurden.
Ich war ganz schön überrascht wie gut das ging - und den Duft von Thieves mag ich zusätzlich sehr gerne.
Ein alter Sprühaufsatz eines anderen Putzmittels (gereinigt) habe ich auf die Haushaltsreinigerflasche montiert und es passte auf anhieb. Damit bin ich jetzt überall im Haus unterwegs.
Den Reiniger habe ich sogar etwas mit Wasser verdünnt - klappt prima.
Den Fettfilm in der Küche auf den Schränken und Dunstabzugshaube - geht erste Klasse weg, der Herd, Kühlschrank,Bioeimer,die Algen vom verglasten Wintergartendach!, Toilettensitz, Katzenklo, Türgriffe....
Ich bin restlos begeistert - sogar die Schildlaus von einem Orleander habe ich mit einer verdünnten Mischung abgewaschen und er war befreit.
Das restliche und schmutzige Putzwasser nutze ich zum Schluss zum Blumengiessen.
Also bei mir darf er nicht mehr leer werden.....es ist immer gleich Nachschub da;-)
von DID57104 05 Mai, 2017
Da mir andere so begeistert von dem neuen Thieves Spülmittel erzählt haben,
wollte ich es selber ausprobieren.
Und....: Ja, ich muss auch zugeben, dass ich es schon nach kurzer Zeit schätzen gelernt habe.
Und ja, es stimmt, die Spüllappen “riechen” nicht mehr so schnell.
Ich freue mich, dass ich das Thema “chemiefreier Haushalt” damit ein Stück näher komme.
Tipp – es etwas mit Wasser verdünnen (hält länger, kommt besser raus und die Reinigungskraft bleibt super)
von DID57104 05 Mai, 2017
Ehrlich gesagt, habe ich eine ganze weile gezögert, bis ich den Haushaltsreiniger ausprobiert habe.
Meine Küchenarbeitsplatte sind Fliesen und ich musste sie immer ziemlich schrubben, damit sie wirklich sauber wurden.
Ich war ganz schön überrascht wie gut das ging - und den Duft von Thieves mag ich zusätzlich sehr gerne.
Ein alter Sprühaufsatz eines anderen Putzmittels (gereinigt) habe ich auf die Haushaltsreinigerflasche montiert und es passte auf anhieb. Damit bin ich jetzt überall im Haus unterwegs.
Den Reiniger habe ich sogar etwas mit Wasser verdünnt - klappt prima.
Den Fettfilm in der Küche auf den Schränken und Dunstabzugshaube - geht erste Klasse weg, der Herd, Kühlschrank,Bioeimer,die Algen vom verglasten Wintergartendach!, Toilettensitz, Katzenklo, Türgriffe....
Ich bin restlos begeistert - sogar die Schildlaus von einem Orleander habe ich mit einer verdünnten Mischung abgewaschen und er war befreit.
Das restliche und schmutzige Putzwasser nutze ich zum Schluss zum Blumengiessen.
Also bei mir darf er nicht mehr leer werden.....es ist immer gleich Nachschub da;-)
von DID57104 19 Mär, 2017
Die Kraft von Zitronen hat sich für den Haushalt bestens bewährt.
Mit  Zitronenöl kann man wirklich viel machen, dieses wird übrigens aus der Schale gewonnen.
Neben dem konzentrationsfördernd en Duft, der auch die Stimmung anheben kann
kann man wunderbar Flecken entfernen !
Zitronenöl löst Öl und Fettflecken, Sekundenkleber und Kleberrückstände, auch Kaugummi und mitunter Farbflecke und Lacke.

Auf unserem Stoffbezogenen Sofa habe ich damit einen Kugelschreiberfleck entfernt, den meine Kinder direkt auf das Sitzpolster gemalt haben - mit dem Zitronenöl ist er 1a weggegangen. So klasse! Ich war so froh und erleichtert.
Bitte aber immer auf Farbechtheit prüfen!

Weitere Möglichkeiten gibt es mit dem LemonPlus Öl zum trinken und kochen.
- 1-3 Tr. in einen Käsekuchen, oder ein anderes Kuchen rezept
- 1 Tr. Zitroneöl und frische Ingwerscheiben mit heißem Wasser übergießen und wie  Tee genießen
- Zitronen Wasser - ist übrignes ein Körperreinigendes Getränk und schmeckt prima :
  1 Tr. Zitronenöl auf 1 Liter Wasser reicht vollkommen - wer es intensiver mag, darf natürlich auch mehr reingeben.
- 1 Tr. in den Salat, oder ein Rezept wo Zitronensaft,   oder die Zitronenschale zugefügt wird

Achtung nur vor Sonnenlichteinstrahlung, wenn man das Zitronenöl vorher auf die Haut aufgetragen hat - es ist photosensibel und kann mit




von DID57104 19 Mär, 2017
Wußten Sie, dass Eukalyptus gegen Milben wirksam ist. Eine Bekannte erzählte mir, dass in Australien immer in den Waschgang einige Tropfen Eukalyptusöl gegeben wird.
Probieren Sie es aus - die Wäsche duftet danach auch wirklich toll.
Und einige werden wieder gut durchschnaufen können.
von DID57104 17 Mär, 2017
1 Tr. Pfefferminz Plus Öl in den Kaffee, Espresso, oder Cappuccino – herrlich.
Seit dem ich das das erste Mal versucht habe, trinke ich ihn nur noch mit.
Allerdings nur 1-2 x tgl. – ich bin ein absoluter Pfefferminz-Freak.
Wem das zu viel ist, den Geschmack von Pfefferminz aber gerne mag: nimm einen Zahnstocher und tauche ihn in das Fläschchen und rühre damit das Getränk um.
Share by: